top of page

Start in die Wettkampfsaison am Hardwald-Cup



Vorfreude gemischt mit Nervosität herrschte am Freitagabend, dem 17. März in der Turnhalle Hüenerweid in Dietlikon, als kurz vor 18 Uhr knapp 50 Kinder in Begleitung von Familie und Freunden in die Halle strömten. Zum 20. Mal fand der Hardwald-Cup statt, ein Geräteturnwettkampf der Turnvereine Kloten und Dietlikon für die jüngeren Turner und Turnerinnen. Ein paar Wochen vor dem ersten kantonalen Wettkampf konnten die Kinder somit ihre Form testen.



Für die Turnerinnen der Kategorie 1 war es sogar der erste Wettkampf überhaupt. Alles war neu für sie und die Nervosität und Ablenkung entsprechend gross. In den Kategorien 2 bis 4 waren die Erfahrungen schon grösser und die Abfolge der Übungen sass. Das heisst aber nicht, dass bereits alle Turnelemente wie gewünscht gelangen. Es zeigte sich, wer noch welche Elemente zu üben hat, was ja auch die Idee dieses Wettkampfes ist.



In jeder der vier Kategorien stand jemand vom Turnverein Kloten auf dem Podest. Lotti Hunyady hatte bereits im Voraus vom Sieg gesprochen. Im internen Vergleich ist sie ganz klar die stärkste Turnerin, aber ob es auch gegen die Dietliker Turnerinnen reicht... Es reichte und so stand sie bei der Rangverkündigung stolz zuoberst auf dem Podest. Einen weiteren Sieg für Kloten gab es in der Kategorie 2. Yael Hurter freute sich riesig, als sie als Siegerin ausgerufen wurde und zuoberst auf dem Treppchen den Applaus entgegennehmen durfte. Weitere Klotener Podestplätze gab es für Eléa Saado (2. Rang in der Kategorie 3) sowie Viola Fraccalvieri (3. Rang in der Kategorie 4).


Nicole Volkart

Hardwald-Cup_Rangliste_2023
.pdf
PDF herunterladen • 189KB

Comments


bottom of page