Guter Saisonabschluss an der SMV in Zug



Nach einer 4-jährigen Pause fand am Wochenende vom 03-04.09.2022 endlich wieder die Schweizermeisterschaft im Vereinsturnen in Zug statt.

Mit voller Motivation reisten die Turner und Turnerinnen des TV Opfikon-Klotens nach Zug.

Nach Ankunft auf dem Festgelände rund um die Bosshard-Arena, machten sich die Chlopfiker auch bereits Ready für ihren ersten Einsatz am Sprung. Mit einem soliden Sprungprogramm erturnen wir die Note 8.35.



Nach einer kurzen Verschnaufpause hieß es dann Sprung vergessen und voller Fokus auf unseren zweiten Einsatz am Boden. Nach einem kurzen Aufwärmen standen wir wieder in der Arena und waren bereit für unseren letzten Einsatz für diese Saison.

Mit einer guten Leistung und ganz viel Freude erturnten wir uns die Note 8.79. Mit diesen Noten platzieren wir uns auf den Rängen 16 beim Sprung und 17 mit dem Boden.



Nach den beiden guten Leistungen stießen wir gemeinsam auf unsere guten Leistungen in dieser Saison an und diskutierten bereits was wir in der kommenden Saison besser machen wollen.

Mit dem gemeinsamen Abendessen wurde der gesellige Teil des Wochenendes eingeläutet. Die gemeinsame Vereinszeit genossen wir bei einer langen Nacht im Partyzelt.

Nicht mehr ganz so fit & munter begaben wir uns am nächsten Morgen nochmals in die Bosshard-Arena, wo wir die Finaldurchgängen der besten Schweizer Turnvereine genossen. Etwas müde, aber glücklich kamen wir nach einer kurzen Rückreise abends um ca. 17.30 Uhr wieder in Kloten an.

Mit den gewonnenen Erkenntnissen und dem turnerischen Können freuen wir uns auf die kommende Wettkampfsaison 2023.


Julia Frei